logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11

Sänger waren ständig unterwegs

Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins - Öffentliche Auftritte und Darbietungen auch jenseits der Gemeinde- und Landkreisgrenzen – Neuaufnahme und Ehrungen

Am vergangenen Wochenende hatte der Männergesangverein zur Jahreshauptversammlung eingeladen. 1. Vorsitzender Augustinus Grimm blickte in seinem Bericht auf ein Jahr mit umfangreichen Aktivitäten zurück, das für den Chor als Höhepunkte neben der Teilnahme am Sängertreffen in Atting einen Auftritt beim Notz´schen Maisingen in Miltach sowie das Kurkonzert in St. Englmar verzeichnete.  1. Dirigent Johann Kerber kündigte für 2016 wieder ein Adventsingen an. Nach dem Grußwort des Ersten Bürgermeisters Hans Sykora schlossen sich Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft an. Mit Uli Gerl konnte ein weiterer aktiver Sänger als Neumitglied begrüßt werden.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins

Einladung zur öffentlichen Gemeinderatssitzung am 26.01.2016

 

Einladung Gemeinderatssitzung 26.01.2016

 

Frauenbund organisiert Musicalfahrt


Der KDFB-Zweigverein Haselbach organisiert für Samstag, den 9. April 2016 eine Fahrt nach Stuttgart entweder zum Musical „Tarzan“ oder „Rocky“.

Weiterlesen: Frauenbund Musicalfahrt

Anmeldung für das Kindergartenjahr 2016/2017


Am kommenden Montag, den 25. Januar und am Dienstag, den 26. Januar findet jeweils in der Zeit von 14 bis 16 Uhr in der Kindertagesstätte St. Jakob die Anmeldung für das neue Kindergartenjahr 2016/2017 statt. Aufgenommen werden im Krippenbereich Kinder die im September 2016 ein Jahr alt werden oder unter drei Jahre alt sind.

Weiterlesen: Anmeldung für Kindergartenjahr 2016/2017

Adventfeier des Frauenbundes


Mitte Dezember trafen sich fast 60 Mitglieder des örtlichen Frauenbundes zu einer besinnlichen Adventfeier. Dazu hatte das Organisationsteam um Elke Schub und Christa Baumgartner die Tische festlich gedeckt. Dabei durfte auch ein Windlicht aus Glas mit einer Rinde ummantelt und mit einem ausgeschnittenen Herz nicht fehlen. Die 1. Vorsitzende Amalie Kulzer trug nach ihrer Begrüßung und nach Vorstellung des Programms Gedanken zum Advent vor. Nach dem gemeinsamen Lied „Macht hoch die Tür, die Tür macht weit“ erzählte Gemeindereferentin Birgit Blatz in ihrer Geschichte vom Tölpel unter den Hirten. Das Duett Adelheid Heisinger und Petra Mandel gab unter anderem „Der kleine Trommler“ zum Besten. Es folgte Pater Dominik Daschner, OPraem mit einer Geschichte über die Liebe.

Weiterlesen: Adventfeier des Frauenbundes

Singen, Vorführungen und Geschenke

Kinder und Eltern der Kindertagesstätte St. Jakob stimm-ten sich auf die Weihnachtszeit ein
 

Die Leitung der Kindertagesstätte St. Jakob sowie der Elternbeirat hatten wiederum zu einem weihnachtlichen Singen von Kindern und Erwachsenen eingeladen. Im stimmungsvoll dekorierten Turnsaal der Kindertagesstätte begrüßte die Leiterin Silke Lehmann neben den Kindern auch eine große Zahl von Eltern und Großeltern.

Weiterlesen: Singen, Vorführungen und Geschenke

Rückblick und Dank

Abschlusssitzung des Gemeinderates - Dank an die Mitarbeiter, Vereine, Pfarrgemeinde, Verwaltungsgemeinschaft, Patenkompanie, Mandatsträger und “Einzelkämpfer”

 

Zur traditionellen Jahresabschlusssitzung des Gemeinderates hatte Erster Bürgermeister Johann Sykora Gemeinderäte, Vertreter der örtlichen Vereine, Institutionen und Organisationen, Leiter von Behörden, die Führung der Patenkompanie sowie „Einzelkämpfer eingeladen, um ihnen für die zum Wohl der Gemeinde geleistete Arbeit zu danken. Über 50 Personen waren der Einladung in das Gasthaus Gunda Häuslbetz gefolgt. Ein Rückblick auf das Jahr 2015, Dank für die Zusammenarbeit und ein gemeinsames Essen rundeten die Veranstaltung ab.

Weiterlesen: Abschluss-Sitzung des Gemeinderats

Jahresrückblick 2015


Das Jahr 2015 hat für die Gemeinde wiederum positive Ereignisse gezeigt. Der Haushalt gestattete einige Investitionen. So konnten im Verlauf des Jahres Sanierungen von Straßen und Wegen sowie in der Grundschule durchgeführt werden, die Erweiterung der Abwasserentsorgung in den Ortsteilen Felling und Wenamühle sind bereits abgeschlossen und in Dachsberg bereits begonnen. Im neuen Baugebiet Schmelling wird schon fleißig gebaut. Die Zahl der Einwohner der Gemeinde ist erfreulicherweise leicht ansteigend.

Weiterlesen: Jahresrückblick

Besinnlicher Advent der Senioren


Etwa 40 Senioren der Gemeinde trafen sich in dieser Woche zur traditionellen besinnlichen Adventfeier. Zuvor hatten sie an einen Bußgottesdienst teilgenommen, der unter dem Motto des Heiligen Jahres „Barmherzigkeit“ durch Pater Dominik Daschner OPraem zusammen mit Gemeindereferentin Birgit Blatz zelebriert wurde. Lesung, Evangelium und Predigt hatten das Gleichnis von der Verlorenen Drachme zum Thema. Anhand eines Gebetszettels gab es meditative Gedanken mit musikalischer Untermalung.

Weiterlesen: Advent der Senioren

Viele haben zu einem Defi beigetragen


Im Rahmen einer kleinen Feier im Vereinsheim/Schule erfolgte eine Spendenübergabe an die BRK-Bereitschaft Haselbach. Insgesamt fünf Organisationen und Privatpersonen haben dazu beigetragen, dass ein neuer Defibrillator-Halbautomat nebst Sauerstoffgerät im Wert von etwa 1800 Euro angeschafft werden konnte.

Weiterlesen: Defibrilator BRK

 

Waldadvent

Der Heimat- und Wanderverein (HuWV) organisiert am Sonntag, den 20. Dezember seinen traditionellen Waldadvent. Die Teilnehmer treffen sich um 16.30 Uhr auf dem Rathausplatz, wo Pfarrer im Ruhestand Johann Six die mitgebrachten Laternen mit dem Friedenslicht aus Bethlehem entzündet. Unter der Führung von Alois Kallus bewegt sich der Zug dann über Ziermühle und Schwarzendachsberg zum Heidersberger Kreuz in Weißendachsberg. Dort wird um 17 Uhr eine Andacht unter Mitwirkung der Blaskapelle „De echtn Hoslbecka“ und weiterer Mitglieder des HuWV gehalten. Im Anschluss ist die Möglichkeit, sich am wärmenden Feuer bei Getränken und Gebäck in Gesprächen auszutauschen, um anschließend gemeinsam zurückzuwandern.

Für Teilnehmer, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, besteht auf dem Gelände der Zimmerei Rainer die Möglichkeit, das Fahrzeug abzustellen. Der Lichterzug und die „Aufwärmstation“ werden dankenswerterweise durch Kräfte der FFW Haselbach unterstützt. Nicht nur die Mitglieder des HuWV, sondern auch Gäste und Bürger der Nachbargemeinden sind recht herzlich zu dieser Einstimmung auf das Weihnachtsfest eingeladen.

 


Sterne für die Senioren


In der vergangenen Woche trafen sich etwa 30 Seniorinnen und Senioren der Gemeinde im Gasthaus Gunda Häuslbetz um mit der Kindertagesstätte St. Jakob eine gemeinsame Feier zu erleben. Bei der Begrüßung konnte Meta Sepaintner unter den Anwesenden auch Ruhestandspfarrer Johann Six und den Seniorenbeauftragten der Gemeinde Albert Graßl willkommen heißen.

Weiterlesen: Sterne für die Senioren

Mit Finger und Druck zur Entspannung


Die Kindertagesstätte St. Jakob hatte zu Beginn der Woche die Eltern zu einem besonderen Abend mit einem Gesundheitsthema eingeladen. Die Leiterin der Kita Silke Lehmann führte in ihrer Begrüßung aus, dass schon über viele Themen gesprochen worden sei, aber noch nie über das eigene Wohlbefinden.

Weiterlesen: Kindergarten und Satsuhi

Im Zeichen von Brot und Wein

Kinderbibelnachmittag der Pfarreiengemeinschaft Mitterfels-Haselbach/Herrnfehlburg – KLJB und Eltern brachten sich in die Gestaltung des Nachmittags ein


Kürzlich kamen rund 40 Kinder aus der Pfarreiengemeinschaft Mitterfels-Haselbach/Herrnfehlburg zusammen, um einen gemeinsamen Nachmittag im Zeichen der Bibel zu verbringen. Als Motto hatte das Kindergottesdienstteam „Brot und Wein“ ausgesucht. Zu Beginn gab es eine gemeinsame Runde, bei der die Kleinen ihre Betreuer kennen lernten sollten, die sich aus Müttern und Mitgliedern der KLJB zusammensetzte. Zusätzlich gab es Hinweise auf das Programm und ein einführendes Lied, das von Gemeindereferentin Birgit Blatz mit dem Akkordeon begleitet wurde.

Weiterlesen: Bibelnachmittag im Kindergarten

Ehrungen und Neuwahl

Jahreshauptversammlung der Krieger- und Soldatenkameradschaft (KuSK) – Langjährige Vereinsmitglieder ausgezeichnet – Im kommenden Jahr 30-jähriges Bestehen der Patenschaft


Die Krieger- und Soldatenkameradschaft (KuSK) hatte am Wochenende zu ihrer Jahreshauptversammlung geladen. In seiner Begrüßung dankte 1. Vorsitzender Ludwig Zollner der Patenkompanie für die Gestellung der beiden Soldaten am Ehrenmal und für die Teilnahme einer Abordnung an der Gedenkfeier zum Volkstrauertag.

Weiterlesen: KuSK Jahreshauptversammlung

KLJB hat wieder einen guten Ruf


Am Wochenende hatte die Vorstandschaft der KLJB zur Jahreshauptversammlung in das Vereinsheim Rogendorf eingeladen. Dabei konnte der 2. männliche Vorsitzende Sebastian Bugl neben über 20 Mitgliedern zahlreiche Ehrengäste begrüßen.

Weiterlesen: KLJB Jahreshauptversammlung

 Jeder kann ein kleiner Martin sein


Am Wochenende feierten die Kinder der Gemeinde Haselbach mit Eltern und Verwandten das Fest des Hl. Martin zunächst in der Pfarrkirche. Dort gab es zur Eröffnung das Lied „Wir feiern heut ein Fest“ bevor Gemeindereferentin Birgit Blatz die Kirchenbesucher begrüßte.

Weiterlesen: St. Martin Feier im Kindergarten

Neue Mitglieder und Bänke

Am Wochenende hatte die Vorstandschaft des Heimat- und Wandervereins (HuWV) zur Jahreshauptversammlung geladen. 1. Vorsitzender Hans Sykora bat in seiner Begrüßung die knapp 50 Anwesenden zunächst zu einer Gedenkminute für die verstorbenen Vereinsmitglieder Elisabeth Braun, Günther Schiedermeier und Otto Klement.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung Heimat-und Wanderverein

Einladung zur öffentlichen Gemeinderatssitzung am 24.11.2015

 

Einladung Gemeinderatssitzung 24.11.2015

 

Frieden beginnt in der Familie
Gemeinderat, Ortsvereine, Patenkompanie und Bevölkerung gedachten der Opfer von Kriegen, Gewalt und Terror - Gottesdienst in der Pfarrkirche mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal

Am Volkstrauertag gedachten der Gemeinderat mit erstem Bürgermeister Hans Sykora, die Pfarrgemeinde mit Pfarrer i. R. Prof. Karl Hausberger und Johann Six, die Krieger- und Soldatenkameradschaft mit ihrem 1. Vorsitzenden Ludwig Zollner, eine Abordnung der Patenkompanie unter der Führung von Major David Serfling, die Ortsvereine mit ihren Fahnen sowie Gemeindebürger gemeinsam der Toten und Vermissten der beiden Weltkriege sowie der Opfer von Gewalt und Terror in aller Welt.

Weiterlesen: Volkstrauertag

Essen für Schulweghelfer

Kürzlich trafen sich die Schulweghelfer Haselbach zu einem gemeinsamen Abendessen in der Pizzaria Da Nico in Mitterfels. Anlass war eine Entscheidung des Gemeinderates, den ehrenamtlichen Helferinnen einmal jährlich einen Zuschuss zu einem Essen für ihren verantwortungsvollen Dienst zu gewähren.

Weiterlesen: Essen für Schulweghelfer

Entspannung und Gesundheitsvorsorge

Am Dienstag, den 1. Dezember veranstaltet die Kindertagesstätte St. Jakob in Zusammenarbeit mit Petra Reisinger aus Rattiszell einen Elternabend unter dem Motto: „Entspannung mit Shiatsu und Tipps zur Gesundheitsvorsorge. Die Körpertherapie Shiatsu kann helfen, in unserer schnelllebigen und reizüberfluteten Zeit innezuhalten, zur Ruhe zu kommen und auch einmal an sich selbst zu denken. Das gilt gleichermaßen für Erwachsene aber auch für Kinder.

„Neugierig geworden?“ Die Veranstaltung für Eltern und interessierte Mitbürger beginnt um 19.30 Uhr in der Kindertagesstätte St. Jakob, Kneippstraße 1. Aus organisatorischen Gründen wird gebeten sich unter 09961/8071 telefonisch anzumelden.

Die Einladung des Kindergartens hier.

Der Einsturzgefahr begegnen
Abschlussübung der Haselbacher Feuerwehr – Rückblick und UVV-Sicherheitsbelehrung

Zum Abschluss der Einsatzübungen des Jahres 2015 führte die Freiwillige Feuerwehr Haselbach unter der Leitung ihres 1. Kommandant Reinhold Schläger die jährliche Abschlussübung durch. Nach der Begrüßung speziell des FFW-Nachwuchses und der Damen informierte Reinhold Schläger die etwa 40 Anwesenden über die Wichtigkeit der Belehrung von Unfallverhütungsvorschriften.

Weiterlesen: Jahresabschlussübung FFW Haselbach

Sankt Martin Feier

Am kommenden Freitag, den 13. November begeht die Kindertagesstätte St. Jakob das Fest zu Ehren des Hl. Sankt Martin. Die Feierlichkeiten beginnen um 17 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Jakob.

Daran schließt sich ein Laternenzug vom Rathausplatz zur Kindertagesstätte an. In der Kindertagesstätte selbst klingt das Fest am Lagerfeuer aus. Die gesamte Bevölkerung ist zur Teilnahme recht herzlich eingeladen.

BRK organisierte einen Nachmittag für Senioren

Bunter Nachmittag für die älteren Gemeindebürger – Kaffee und Kuchen sowie Würstel – Geschichten und Gesang  – Für die musiklische Unterhaltung sorgten Ursula Ingelfinger und Rudi Berngehrer

 

Am Wochenende trafen über 25 Senioren der Gemeinde im Gasthaus Gunda Häuslbetz ein, um sich von der BRK-Bereitschaft bewirten und unterhalten zu lassen. Bereitschaftsführer Erich Dietl begrüßte unter den Anwesenden Ruhestandspfarrer Johann Six, Ehrenbereitschaftsleiter Alois Mandl, Seniorenbeauftragten Albert Graßl sowie ersten Bürgermeister Hans Sykora. Er dankte den Senioren für ihr Kommen sowie den fleißigen Kuchen- und Tortenbäckerinnen für das großartige Büffet. Rudi Berngehrer mit seiner Harmonika und Ursula Ingelfinger mit der Gitarre übernahmen die musikalische Umrahmung des Nachmittags, das auch Geschichten und Lieder des BRK-Personals umfasste. Zunächst jedoch konnten sich die Teilnehmer des Seniorennachmittags am Büffet bedienen.

Weiterlesen: BRK Seniorennachmittag

Lachen bis die Tränen kamen

Premiere von „Der heilige Korbinian und die falsche Braut“ – Lustiger Bauernschwank in drei Akten - Neun Darsteller erhielten immer wieder Szenenapplaus – Alfons Biegerl war weder als Korbe Eckmoser noch als „Mathilde“ zu bremsen

Nach monatelangen Probenarbeiten unter der Regie von Marlies Engel und einer reibungslosen Organisation durch 1. Vorsitzenden Erwin Heigl, die vom Kartenvorverkauf über Getränke und Pausensnacks bis hin zur Bestuhlung und Maske reichte, warteten etwa 170 Zuschauer im Saal des ehemaligen Gasthaus „Einkehr am Weiher“ gespannt auf die diesjährige Premiere des Haselbacher Theatervereins „D´Hoslbecka Waidlerbühne. Unter den Anwesenden war auch eine 30-köpfige Abordnung des Theatervereins aus Lintach.

Weiterlesen: Lachen bis die Tränen kamen

Zahlreiche politische Aktivitäten
Freie Wähler halten Jahreshauptversammlung ab – Rückblick auf die Wahlfälschung Geiselhöring – Ehrung für Albert Graßl


Bei der dritten Jahreshauptversammlung der Freien Wähler gab 1. Vorsitzender Alfons Biegerl nach seiner Begrüßung einen Rückblick auf die politischen Aktivitäten der Freien Wähler im Zusammenhang mit der Wahlfälschung in Geiselhöring.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung der Freien Wähler

Ein Eisvogel hat sich auf dem Grundstück von Alois Kallus eingenistet – vielleicht ein Zeichen, dass in Haselbach bald eisige Temperaturen und Zeiten herrschen könnten.

Zusatzvorstellung erforderlich


Damit hatten die Organisatoren des Theatervereins „D´ Hoslbecka Waidlerbühne“ in ihren kühnsten Träumen nicht gerechnet: Schon kurz nach Eröffnung des Kartenvorverkaufs zeichnete sich ab, dass die acht vorgesehenen Vorstellungen von „Der Hl. Korbinian und die falsche Braut“ nicht ausreichen, um den Interessenten an diesem Bauernschwank genügend Plätze bieten zu können.

Weiterlesen: D´Hoslbecka Waidlerbühne spielt Zusatztermin

Züchter und Tauben hatten zu kämpfen
Ehrungsabend der Reisevereinigung Brieftaubenzüchter – Zahlreiche Pokale, Preise und Ehrungen – Tauben-Versteigerung


Am Wochenende hatte die Reisevereinigung (RV) Straubing Stadt und Land zu ihrem traditionellen Abendessen mit Siegerehrung ins Gasthaus Gunda Häuslbetz in Haselbach eingeladen. 1. Vorsitzender Josef Kräh lud die Anwesenden zunächst zu einem schmackhaften Essen aus Gunda´s Küche ein. Danach gab er nach seiner offiziellen Begrüßung zunächst einen kurzen Überblick über abgelaufene Saison und dankte insbesondere den Spendern der Ehrenpreise. Erster Bürgermeister Johann Sykora freute sich in seinem Grußwort, dass die Reisevereinigung nun schon seit 2009 die Siegerehrung in seiner Gemeinde abhalte und wünschte speziell für das Jahr 2016 „Gut Flug“. Geschäftsführer Rudolf Sperl konnte bei der anschließenden Ehrung eine Vielzahl von Pokalen, Preisen, Medaillen, Urkunden und Ehrenzeichen übergeben.

Weiterlesen: Brieftaubenzüchter

Unterkategorien

  • 2014

    Artikel aus dem Jahr 2014

  • 2015

    Artikel aus dem Jahr 2015

  • 2016

    Artikel aus dem Jahr 2016

2016  Gemeinde Haselbach   globbersthemes joomla templates