• bachlauf.png
  • bachlauf2.png
  • biber.png
  • eisstock.png
  • fahrradweg.png
  • header2.jpg
  • header5.jpg
  • hochsitz.png
  • kirche.png
  • lichtung.png
  • menach.png
  • nebelmorgen.png
  • reif.png
  • schulstraße.png
  • sonnenaufgang.png
  • sonnenblumen2.png
  • steig.png
  • totentanz.png
  • veteranen.png
  • weiher.png

Herzlich willkommen auf der Homepage der Gemeinde Haselbach

Aktuelles

Neues Brandschutzkonzept gebilligt

Keine Fluchtbalkone an der Schule – Baugebiet wird erschlossen

Verbesserter Brandschutz, aber ohne die zunächst vorgesehenen Fluchtbalkone: Das ist das Ziel eines überarbeiteten Brandschutzkonzepts für die Grundschule, das der Haselbacher Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstag gebilligt hat. Weitere Themen in der Sitzung waren eine Fortschreibung des Flächennutzungsplans sowie die anstehenden Erschließungsarbeiten für das Baugebiet Schmelling II.

Bürgermeister Simon Haas stellte den Gemeinderäten das zuvor bereits vom Bauausschuss beratene Konzept für die Grundschule vor, das durch den Einbau zusätzlicher Rauchschutz- und Rettungstüren sowie die Entfernung von Brandlasten den geforderten zweiten Rettungsweg auch ohne Fluchtbalkone gewährleisten soll. „Wenn wir Fluchtbalkone einbauen, dann zieht das einen Wust an weiteren Sanierungsschritten nach sich und wir sind schnell im Bereich einer Generalsanierung“, begründete Haas die Anstrengungen, eine alternative Lösung zu finden. Im Gremium bestand schnell Einvernehmen, dass die vorgestellte Lösung weiterverfolgt und nach der Hinzuziehung eines Prüfsachverständigen zügig umgesetzt werden soll.

Vorgestellt wurde in der Sitzung außerdem eine Immissionsprognose für den geplanten Beachvolleyballplatz südwestlich des bestehenden Fußballplatzes. Durch die große Entfernung zur Wohnbebauung sieht das Gutachten keine Verletzung der einschlägigen Schallschutzvorschriften, sodass den weiteren Planungen für das Sportgelände nichts mehr im Wege steht.

Bei der Erarbeitung des Gemeindeentwicklungskonzepts „Haselbach 2040“ sollen die Grundlagen für eine Fortschreibung des Flächennutzungsplans gelegt werden. Diesem Vorschlag von Bürgermeister Haas folgte das Gremium einstimmig. Der bestehende Flächennutzungsplan, der die mittelfristige bauliche und landschaftliche Entwicklung der Gemeinde darstellen soll, stamme aus dem Jahr 1993, sei zwischenzeitlich durch zahlreiche Deckblätter verändert worden und liege nicht digital vor, führte der Bürgermeister als Begründung an. Auf breite Zustimmung stieß der Vorschlag aus dem Gemeinderat, bei der Erstellung des Gemeindeentwicklungskonzepts auch eine Flurbereinigung zu prüfen.

Informiert wurden die Ratsmitglieder darüber, dass Anfang Oktober mit den Erschließungsarbeiten für das neue Baugebiet Schmelling II begonnen werden soll. Der offizielle erste Spatenstich ist für 5. Oktober geplant. Es seien zwar einige Grundstücke von Bauwerbern zurückgegeben worden, erklärte Haas, die Nachfrage sei aber auch innerhalb der Gemeinde weiterhin hoch. Bei der Vergabe werde weiterhin an dem im vergangenen Jahr beschlossenen Punktemodell festgehalten. Die Erschließungsarbeiten sollen im Frühsommer 2023 abgeschlossen sein.

Jugendsprecher Roland Fischl zog eine positive Bilanz des Ferienprogramms der Ortsvereine in den Sommerferien: Sieben Veranstaltungen von der „Sommerolympiade“ bis zum Erste-Hilfe-Parcours konnten demnach insgesamt über 100 Teilnehmer verzeichnen. Einhellig gelobt wurde im Gremium außerdem die Freiluftkinovorführung Anfang August am Sportplatz Rogendorf, die gemeinsam mit der Nachbargemeinde Mitterfels organisiert worden war.

Der Gemeinderat beschloss in der Sitzung weiterhin den Räum- und Streuplan für den kommenden Winter. Bürgermeister Haas wies bei dieser Gelegenheit auch auf die Sicherungspflichten der Anwohner für die Gehwege in der kalten Jahreszeit hin. Daneben wurden mehrere Bauanträge gebilligt.

Das Wetter in Haselbach

Öffnungszeiten

Wertstoffhof:
Mittwoch von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr


Pfarrbüro Haselbach:
Dienstag von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr
Donnerstag von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr
Tel: 09961 / 6133
Fax: 09961 / 700448


VG Mitterfels:

 

Sprechzeiten:

Bürgermeister Haselbach:
Immer Donnerstags von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr im Rathaus
Immer Dienstags von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr im Rathasu

Haselbach
Landkreis Straubing-Bogen

Straubinger Straße 19
 94354 Haselbach

Tel. 1. BGM Simon Haas
0160 / 99 89 81 60
 

Tel. Rathaus
09961 / 6363

Tel. VG Mitterfels
09961 / 94000